Wie Ihre Internetbesucher nicht nur zu Kunden sondern zwangsläufig zu Ihren größten Fans werden

 

Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen im Internet anbieten ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie möglichst viele Besucher zu Ihren Kunden machen, der folgende Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das zuverlässig erreichen.

 

Kennen Sie das größte Problem Ihrer Internetseitenbesucher?

Ihre Besucher sind über einen Link aus den Suchmaschinen oder über eine Werbung auf einer Internetseite gelandet, weil sie eine ganz bestimmte Frage beantwortet oder ein Problem gelöst haben wollten.

Doch leider ist weit und breit keine Antwort oder Lösung in Sicht oder sie bekommen nur eine Teilantwort.

Die Folge ist, sie verlassen die Seite bereits nach wenigen Augenblicken.

Als Seitenbetreiber verzweifeln Sie langsam, da dies nicht ein Einzelfall, sondern die bittere Normalität ist.

Denn 99% Ihrer Besucher verlassen Ihre Seite bereits nach wenigen Sekunden, so dass an Verkaufen nicht zu denken ist.

Weil Sie aber als Onlineverkäufer auf die Einnahmen durch die Besucher Ihrer Seite angewiesen sind, ist das ein herber Schlag für Sie, weil jeder zusätzliche Kunde mehr Einnahmen bedeutet.

So ist guter Rat teuer und die Lösung des Problems dringend erforderlich.

Doch warum verlassen im Durchschnitt 99% der Internetbesucher Ihre Seiten?

Um es gleich zu Anfang deutlich zu sagen: Sie befriedigen ihre Erwartungen oder Bedürfnisse nicht.

Denn jeder Besucher kommt aus einem konkreten Anlass auf Ihre Seite. Entweder sucht er nach der Lösung eines Problems oder nach den Antworten auf eine Frage.

Was im Offline-Geschäft selbstverständlich ist, die Frage nach den Bedürfnissen im Rahmen eines Beratungsgespräches, macht die Struktur des Internets nahezu unmöglich.

Oder haben Sie schon mal Ihre Besucher begrüßt und nach Ihren Wünschen gefragt, so wie Sie das als Bäcker mit Ihren Kunden machen würden?

Ganz im Gegenteil!

In der Regel müssen Sie mit einer breit gefächerten Verkaufsbotschaft auf Ihre Besucher zielen, um zumindest einen kleinen Teil zum Kauf zu überreden. Im Branchendurchschnitt sind das 1% der Besucher, die Sie zu Kunden machen können.

Warum können Sie es sich nicht mehr leisten 99% Ihrer Besucher weg zuschicken?

In den Anfangszeiten der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen übers Internet spielte es keine Rolle, dass Sie nur 1% zu Kunden machen konnten.

Die Kosten, sei es der zeitliche Aufwand oder die Werbekosten über Suchmaschinenmarketing waren so gering, dass selbst eine Verlustquote von 99% noch profitabel war.

Mit den verbleibenden 1% haben Sie so viel verdient, dass Sie zufrieden waren.

Doch aufgrund des steigenden Wettbewerbs beim Suchmaschinenmarketing steigen die Klickpreise fortlaufend, bei Google zum Beispiel bis zu 22,70 Euro pro Klick.

Wenn Sie für 100 Besucher 227,- Euro ausgeben, dann muss der Gewinn aus dem einen Verkauf schon deutlich über 227,- Euro liegen, damit sich dieser Weg der Besuchergewinnung noch lohnt.

Auch die Gewinnung von Besuchern über „kostenlose“ Weg wird immer zeitaufwändiger und das erreichen von Topplatzierungen in den Ergebnissen der Suchmaschinen immer schwieriger.

Je nach Branche verdoppeln sich alle 12 Monate die Internetseiten und somit Ihre Konkurrenz.

Um vor diesem Hintergrund eine Topplatzierungen bei behalten zu können, brauchen Sie das entsprechende Know how oder müssen sich dieses einkaufen.

Fakt ist: jeder Besucher wird für Sie immer kostbarer und deswegen ist es Zeit zum Handeln.

Doch lohnt es sich wirklich mehr Kraft in die Gewinnung von Kunden aus den Besuchern zu stecken?

Um es deutlich zu sagen: ja, es lohnt sich!

Denn was häufig unterschätzt wird ist der extrem positive Effekt jedes einzelnen zusätzlich gewonnenen Kunden auf Ihren Gewinn.

Dies liegt daran, da Sie ja bei gleichbleibenden Kosten zusätzliche Verkäufe tätigen und somit von jedem zusätzlichen Kunden ohne zusätzliche Kosten profitieren.

Nehmen wir folgendes Beispiel:

Sie verkaufen ein Produkt online und haben aus Vereinfachungsgründen als einzige Kosten das Suchmaschinenmarketing.

Sie zahlen pro Klick und Besucher 1,- Euro, also für 100 Besucher 100,- Euro.

Pro verkauftem Produkt verdienen Sie 100,- Euro.

Weil Sie bei einer durchschnittlichen Verkaufsrate von 1% bei 100 Besuchern einen Verkauf machen, ist Ihr aktuelles Ergebnis 0,- Euro.

Das ist natürlich keine befriedigende Situation und somit ist allen Betroffenen klar, dass sie etwas tun müssen.

Die gängigste Entscheidung ist, für mehr Besucher zu sorgen.

Aber würde das wirklich was ändern?

Natürlich nicht!

Denn wenn Sie zum Beispiel Ihre Besucher von 100 auf 200 steigern, erhöhen sich auch Ihre Werbekosten von 100,- Euro auf 200,- Euro und der Gewinn bei zwei Verkäufen bleibt nach Abzug der Werbekosten 0,- Euro.

Doch wie sieht das aus, wenn Sie Ihre Verkaufsrate bei gleichbleibender Besucheranzahl erhöhen.

Nehmen wir an, sie steigt von 1% auf 2%.

Bei 100 Besuchern werden jetzt 2 zu Ihren Kunden, so dass Sie 200 Euro einnehmen und nach Abzug der Werbekosten 100,- Euro Gewinn haben.

Fazit: Es lohnt sich auf jeden Fall, die Verkaufsrate zu steigern.
Die Verdoppelung der Besucher führt zu keiner Veränderung bei Ihrem Gewinn. Verdoppeln Sie jedoch Ihre Verkaufsrate, steigt Ihr Gewinn deutlich.

Wie können Sie, mehr Besucher zu Kunden zu machen?

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, mehr Besucher zu Kunden zu machen, die effektivste ist, ihre Bedürfnisse und Wünsche erfüllen.

Je besser Sie Ihre Besucher und deren Bedürfnisse kennen, desto zielgerichteter können Sie verkaufen.

Aus diesem Grund nutzen viele Internetunternehmer Kundenumfragen, um mehr zu erfahren. So können Sie sich ein Bild von dem „durchschnittlichen“ Besucher machen und Ihre Angebote darauf abstimmen.

Doch diese Umfragen haben einen entscheidenden Nachteil: sie geben nur ein Bild von einem durchschnittlichen Besucher wieder und auch nur aus der Vergangenheit.

Die befragten Besucher sind in den seltensten Fällen die Besucher beziehungsweise Kunden von morgen.

Denn wenn zum Beispiel der aus der Umfrage ermittelte Durchschnittsbesucher männlich und 40 Jahre alt ist und der Onlineunternehmer darauf seine Verkaufsbotschaft ausrichtet, erreicht er nur die männlichen Besucher in der Altersklasse 30 – 50 Jahre.

Eine Frau oder sogar ein jüngerer oder älterer Mann würde sich nicht davon angesprochen fühlen.

Trotzdem hat der Internetunternehmer gegenüber seinen Kollegen den Vorteil, dass er überhaupt etwas über seine Kunden weiß und in der Regel führt das zu einer Steigerung der Verkaufsrate.

So können Sie wirklich zielgerichtet verkaufen:

Wirklich zielgerichtet verkaufen können Sie in dem Moment, wenn Sie die Ergebnisse aus der Kundenumfrage seinem Teilnehmer zuordnen und die Internetseite mit passendem Inhalt füllen können.

Wenn Ihnen zum Beispiel ein Teilnehmer mitgeteilt hat, dass er männlich und 40 Jahre alt ist, sieht er auf Ihrer individuellen Seite den Verkaufstext und die Produktinhalte die Sie diesem Besuchertyp anzeigen lassen wollen.

Kommt aber auf der gleichen Seite eine Frau im Alter von 30 Jahren, dann sieht diese einen Verkaufstext für Frauen in ihrem Alter.

Vielleicht denken Sie jetzt: das hört sich ja schön und gut an, aber wie soll das technisch möglich sein?

Dann habe ich eine gute Nachricht für Sie: Diese Problem wurde schon gelöst.

Mit der Software ONBETOO können Sie Ihren Besuchern in einem natürlichen Umfeld befragen und dann zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf die Ergebnisse zurückgreifen, um eine individuelle Seite erstellen zu lassen.

Das beste daran ist, dass Sie bereits bei der Analyse oder einer Umfrage einen engen Kontakt zu Ihren Besuchern aufbauen und diese so zu zum Beispiel zu Ihren Newsletterlesern machen können, an die Sie dann später immer wieder Produkte verkaufen können.

Da viele Besucher neugierig auf Analysen sind, nehmen überraschend viele daran teil, so dass Sie teilweise bis zu 90% Teilnehmer haben, aus denen Sie dann für die Zukunft Ihre Kunden gewinnen können.

Fazit: Eine gut platzierte Analyse zieht Besucher an. Die Ergebnisse aus ihr sind die Grundlage für ein bedarfsgerechtes Verkaufen online.

Dies führt zu einer nachhaltigen Steigerung Ihrer Verkaufsrate und somit zu deutlich steigenden Gewinnen.

Weitere Informationen über ONBETOO mit einigen Live-Beispielen finden Sie unter ONBETOO.de.

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.